Juli 13

0 comments

Das Element FEUER im Feng Shui


Um unsere FARBE, die nach den 5 Elementen eingeordnet ist, besser zu verstehen, will ich Dir mehr über die fazinierende Thematik der 5 Elemente erzählen. Auf das Element HOLZ folgt nun das Element FEUER.

Das Element FEUER ist sehr kraftvoll und transformierend

Es wird auch großes Yang genannt. Wie nicht anderes zu erwarten, steht der Hoch-Sommer für die Feuerenergie. Die Sonne scheint, es ist heiß. Die Nächte sind kurz. Die Lebensfreude ist am offensichtlichsten. Da die Sonne über die Mittagszeit ihre höchste Kraft erreicht, wird auch diese Tageszeit dem Element Feuer zugeordnet. Daraus ergibt sich auch die Verbindung von Licht (Beleuchtung) und Wärme mit dem Feuer-Element. Sowie unsere fein abgestimmten Rot-Töne.

Der Eintritt ins Erwachsenenalter sowie das Erwachsensein an sich gehören auch zum Element FEUER. Mit 18 Jahren wird man in Deutschland mündig und übernimmt die Verantwortung für sein eigenes Leben. Erwachsen zu sein, bedeutet, das Leben in die eigenen Hände zu nehmen und es selbstbestimmt zu gestalten. Studieren, einen Beruf erlernen, eine Familie gründen, beruflich vorwärtskommen –  diese Zeit wird dem Element FEUER zugeordnet. Wir sind körperlich und geistig in unserer größten Kraft.  

Bei der Abbildung des „echten“ Feuers kannst Du die Richtung der Energie sehr gut beobachten. Sie ist nach oben gerichtet. FEUER ist kraftvoll, hell und transformierend. Feuer braucht aber immer etwas zum Verbrennen und kann nicht aus sich selbst heraus existieren.

Mit dem FEUER setzt sich der Kreis der 5 Wandlungsphasen fort.

FEUER nährt die ERDE. Das heißt, es gibt etwas von seiner Energie ab, um die Erde zu nähren. Das Element HOLZ wiederum nährt das Element FEUER. Das ist einfach zu merken, da man Holz braucht, um ein Feuer zu entfachen. FEUER nährt aber auch immer sich selbst!

Der Fütterungs- oder Nähr-Zyklus
Jedes Element gebiert das andere. Sie stehen zueinander wie die Mutter zum Kind. Wenn Du zum Beispiel weißt, dass Du laut Geburtsdatum zum Element FEUER„gehörst“ nähren/stärken Dich die Farbtöne ders Elementes FEUER (denn ein Element nährt sich auch immer selbst) und auch die Farbtöne des Elementes HOLZ kannst Du wunderbar nutzen. Willst Du diese Energie etwas ableiten nimmst Du dazu Farbtöne des Elementes ERDE. Das ist oft im Schlafzimmer oder dem Schlafbereich im Kinderzimmer der Fall und kann mit dazu führen, dass Du oder das Kind besser schläfst.

Bei Optimierungen nach Feng-Shui-Prinzipien ist es wichtig, alle Elemente in einem harmonischen  Miteinander einzubringen. In einem Raum müssen immer alle fünf Elemente vorhanden sein.

Die 5 Elemente bilden ein sehr spannendes Thema, nicht? Wenn Du mehr erfahren möchtest – ich habe darüber ein umfangeiches E-Book geschrieben, In diesem kompakten Praxis-Ratgeber beschreibe ich die verschiedenen Anwendungsbereiche des FEUER-Elements. Mit vielen Beispielen, einfachen Merksätze und farbigen Scribbles veranschauliche ich die Einsatzmöglichkeiten der FEUER-Energie – als Farbe, Form, Material und natürlich als Beleuchtung und Kamin/Kachelöfen. Zudem erläutere ich die Grundlagen der Farbpsychologie und die vielen Facetten der Farbe Rot.

Zudem gibt es einen kleinen Online-Kurs, bei dem Du viel über die Farbwirkung der 5-Elemente in Verbindung mit unseren apprico COLOURS lernst.

Du hast Fragen zu den 5 Elementen, zur Farbgestaltung, zu meinen Kursen? Dann melde Dich gerne unter heike@apprico-COLOURS.de bei mir.

Viel Freude mit den 5 Elementen und einer ganz andere Sichtweise auf Deine Räume wünsche ich Dir!

Deine Heike

Von Heike

Juli 13, 2021

5Elemente, appricoCOLOURS, ElementFeuer, FengShui
Deine Meinung:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}