Juli 20

0 comments

Das Element ERDE im Feng Shui


Um unsere FARBE, die nach den 5 Elementen eingeordnet ist, besser zu verstehen, will ich Dir mehr über die fazinierende Thematik der 5 Elemente erzählen. Auf das Element FEUER folgt nun das Element ERDE.

Die Erde ist das Element in dem wir alle verwurzelt sind. Mutterboden heißt es nicht von ungefähr. Und warum „sich erden“ heute wichtiger denn je ist, brauche ich wahrscheinlich nicht groß zu erklären. Der Nachmittag wird dem Element ERDE zugeordnet. Das Licht wird goldener und es ist nicht mehr so heiß.

Die Altersstruktur der ERDE ist länger als zum Beispiel die des Elementes Holz. Der Erwachsene in all seinen Facetten gehört heute sicher viel länger dazu als noch vor ein paar Jahrzehnten. War früher ein Fünzig-Jähriger alt, steht er heute immer noch in im Spätsommer. Ich denke wir müssen hier auch differenzieren, da die Menschen in Europa immer älter werden.

Seinen Karriereweg gehen, die eigenen Kinder erziehen und begleiten, seine Partnerschaft leben und erleben. Es ist die Zeit der Reife in jeder Beziehung und steht für Ausgeglichenheit und Gleichmut, Sicherheit und Ruhe.

Das Element ERDE ist stabil, fest und erdet Dich!

Die emporstrebende Kraft des Feuers lässt nach – die Tage werden wieder kürzer. Das Element ERDEist ein Mittler-Element und kommt zweimal im Kreis der Elemente und ihren Himmelsrichtungen vor. Es ist die Zeit des Spätsommers, aber auch des späten Winters. Die Energie der Erde dreht sich um die eigene Achse, geht in die Breite. Sie ist stabil, fest und verdichtend.

Das Element ERDE gehört mit seinen trägen, bewahrenden Schwingungen zum Element der Mitte. Die Yang-Polarität des Erdelements spiegelt sich in den sonnigen, lichten Farbnuancen von Gelb wider. Die Yin-Polarität findet man in den verschiedenen Brauntönen, die vom hellen Ocker bis zum dunkelsten Braun reichen. Schau bei unseren ERDE-Farbtönen nach, dort kannst Du das gut erkennen.

Mit der ERDE setzt sich der Kreis der fünf Wandlungsphasen fort

Der Begriff Wandlungsphase erklärt den dynamischen Prozess der fünf Elemente, den diese dauernd durchlaufen. Bei Optimierungen nach Feng-Shui-Prinzipien ist es wichtig, alle Elemente in einem harmonischen  Miteinander einzubringen.

Im Fütterungs- oder Nähr-Zyklus gebiert jedes Element das andere. Sie stehen zueinander wie die Mutter zum Kind.

Feuer nährt die Erde – Merksatz:  „Aus der Asche des Feuers wird Erde.“. Erde nährt das Metall
Das heißt, es gibt etwas von seiner Energie ab, um das Element Metall zu nähren und ganz wichtig – Erde nährt auch immer sich selbst!

Bei Optimierungen nach Feng-Shui-Prinzipien ist es wichtig, alle Elemente in einem harmonischen  Miteinander einzubringen. In einem Raum müssen immer alle fünf Elemente vorhanden sein.

Die 5 Elemente bilden ein sehr spannendes Thema, nicht? Wenn Du mehr erfahren möchtest – ich habe darüber ein umfangeiches E-Book geschrieben, In diesem kompakten Praxis-Ratgeber beschreibe ich die verschiedenen Anwendungsbereiche des ERDE-Elementes. Mit vielen Beispielen, einfachen Merksätze und farbigen Scribbles veranschauliche ich die Einsatzmöglichkeiten der ERDE-Energie – als Farbe, Form und Materia. Zudem erläutere ich die Grundlagen der Farbpsychologie und die vielen Facetten der ERDE-Farbtöne.

Zudem gibt es einen kleinen Online-Kurs, bei dem Du viel über die Farbwirkung der 5-Elemente in Verbindung mit unseren apprico COLOURS lernst.

Du hast Fragen zu den 5 Elementen, zur Farbgestaltung, zu meinen Kursen? Dann melde Dich gerne unter heike@apprico-COLOURS.de bei mir.

Viel Freude mit den 5 Elementen und einer ganz andere Sichtweise auf Deine Räume wünsche ich Dir!

Deine Heike

Von Heike

Juli 20, 2021

5Elemente, Element Erde, Feng-Shui-Farbe, FengShui
Deine Meinung:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}